Ausstellung - VDP-Gruppe Bochum

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Die Ergebnisse unserer Klubausstellung vom 18. März 2018 in der Olfener Stadthalle:

BIS I : “Mr. Diamond From Sarah Inspiration”
Toypudel, Champion-Klasse, Rüde, Z. u. E. : Shelley Lenzen

BIS II: “Romeo Patt à poil Royal”
Großpudel, w-b-s, Champion-Klasse, Rüde, Z: J.A. Hooijer-Hansen, E. : Beatrix Gutteck

BIS III: „One more Time Starring Moravia”
Kleinpudel, w-b-s, Champion-Klasse, Hündin, Z.: J.Varouskova, E.: M. van Veluw, G.Hiemstra

BIS IV: „Time-Out Idole“
Zwergpudel, s-f, Champion-Klasse, Hündin, Z.: G.Janssen, E.: Marian Kouwenhoven






Klubausstellung 2017 des VDP-Bochum
Liebe Pudelfreunde!
Die Klubausstellung 2017 des VDP-Bochum liegt nun hinter uns. Wir bedanken uns
bei unseren Gästen und gratulieren ganz herzlich zu den Erfolgen:

BEST IN SHOW: "TOY-MAX LOOKINGTRUSTY“  gen. Troy (GP s/f, Vet.K:)
Z: Gunnel Edin,
E: Alexandra Arnold, B: Dirk Kirschstein

BIS 2:  “TIME OUT FENDI BACK TO GUCCI“,  (ZP w/b/s, Champ.K.).
Z: Gerda Janssen de Kock,
E: Regine Reichenbach

BIS 3: “THE BLACK DYNASTY’S LITTLE RICHARD“ (KP w/b/s, Zw.-K.),
Z: Birgit Hofmann,
E: Birgit Hofmann/Carmen Föll

BIS 4:  “ELEN ELF EVERLASTING LOVE” (TP O.K.),
Z: Elena Gamermann,
E: Sandra Diaz


BIS WELPE: „SILVER PICOLINO VOM ORECHERS HOF“ (ZP s/f)
Z: J.C.Robert Orecher,
E: Mandy Ullrich

BIS JÜNGSTEN: „RUDI VON ALTENDORF“ (ZP w/b/s)
Z: Helga Tripp,
E: Birgitt Hammelrath

BIS Jugend: „BLACK MISTER JAFFEY VOM INTERKOSMOS“ (GP w/p/s)
Z: Monika Sehm,
E: Anita Rufer

BIS VETERAN: „TOY-MAX LOOKINGTRUSTY“  gen. Troy (GP s/f, Vet.K:)
Z: Gunnel Edin,
E: Alexandra Arnold, B: Dirk Kirschstein


BOB:

GP w/b/s “ALLORA APPASSIONATI TRINITY AGAIN”, ZuE: Julia Pauken

GP si/f „TOY-MAX LOOKINGTRUSTY“ Z: Gunnel Edin,
E: Alexandra Arnold,
B: Dirk Kirschstein

GP nf “PERCYFROM HAPPY VALLY”, ZuE: Inge Grewe

KP w/b/s “THE BLACK DYNASTY’S LITTLE RICHARD“ Z: Birgit Hofmann,
E: Birgit Hofmann/Carmen Föll

KP si/f “ISILDUR ESCULAP SURPRIME” Z: Janett Elderding,
E: Elke Laufenberg

KP nf “FELI VOM BAUMBERGER GIPFEL” ZuE. Cornelia Hobbold

ZP w/b/s “TIME OUT FENDI BACK TO GUCCI“ Z: Gerda Janssen de Kock,
E: Regine Reichenbach

ZP nf „PIRAT VON ALTENDORF“ ZuE: Helga Tripp

TP alle Farben „EMPERADOR FOR ELEN ELF MISS ALEKSANDRA“ Z: Elena Gamermann,
E: Elena Gamermann/  Tamara Geng



Wir hoffen, es hat allen gut gefallen bei uns und freuen uns auf ein Wiedersehen.
Sicher, es gab auch einige Details, die auch für uns nicht ganz zufriedenstellend waren und die wir zu entschuldigen bitten. Nach einer langen Anreise hätte sich jeder gern bereits früh einen Kaffee genossen. Das Restaurant hat sich jedoch noch dafür entschuldigt, es lag im nur allzumenschlichen Bereich. Bei der nächsten Ausstellung gibt es das Frühstück auch wieder ab 8 Uhr. Warum die Urkunden 67 bis 69 falsche Daten aufwiesen ist absolut schleierhaft. Dafür bitten wir um Entschuldigung.


Unser besonderer Dank gilt der Richterin, Frau Helga Hasler, der Ringschreiberin , Frau Heike Kamb und Herrn Raf Walther, der sich bereit erkläsrt hatte, die Ausstellungsleitung zu übenrehmen. Wir danken unseren Sponsoren und Helfern, die beim Aufbau geholfen und am Kassentisch gesessen haben: Brigitte Schuck, Sarah Ahle, Ralf Elsen, Thomas Willam, Rainer Schuck am Fotoapparat und Rainer Fuck, „der Mann für alle Fälle“ und Ersteller der Pudel-Dekorationen. Nein, sie ist hier nicht vergessen worden, unsere zweite Vorsitzende Heike Overhage, die fast an allen Orten gleichzeitig war und immer den Überblick behielt. Danke! Danke! Danke!

So…und wenn Ihr alle wiederkommt und Ihr alle helft, ja, dann gibt es auch eine Ausstellung 2018!




1. Pudelaustellung am 28. Februar 2016 in der Stadthalle Olfen

Best In Show

1. Catwalk High Hopes
B: Marieke van Veluw

2. Moutari Thor
B: C.Weber/B.u.R. Walther/C. Köhler

3. Toy-Max Looking Trusty
B: Alexandra Arnold
4. Tova’s Benjamin at Deleware
B: Jitka Vlasáková

BIS Welpe
Dandy Lion’s Honest Love And True
B: Diana Schmidt

 
BIS Jüngsten
Ava’s Anouk from Land of Fantasy
B: Maria Renate Weiss

 
BIS Jugend
Izumrud Iz Zelenogo Bora
B: Karin Hoffmann/Susanne Hüsgen

 
BIS Veteran
Fantastic Feature’s Bold’N’Beautiful
B: Alexandra Arnold

 
BIS Ehrenklasse
Toy-Max Looking Trusty
B: Alexandra Arnold

 
BOB

GP Schwarz/weiß/braun

Catwalk High Hopes
B: Marieke van Veluw

 
GP silber/fawn

Friesian’s Houdini Kind of Magic
B: Nicole Lutzenberger

 
GP schwarz-weiß gescheckt/Schwarz-loh

Tova’s Benjamin at Deleware
B: Jitka Vlasáková

 


KP Schwarz/weiß/braun

Moutari Thor
B: C.Weber/B.u.R. Walther/C. Köhler

KP silber/fawn

Cha Cha Cha vom Alt Domigk
B:Susanne Hüsgen/Viviane Rosenthal

ZP schwarz/weiß/braun

Moutari Tegan
B: C.Weber/B.u.R. Walther/C. Köhler

ZP silber/fawn

Evak’s Triumphant
B: Simone Schlinkert-Heck/Markus Latzke

ZP schwarz-weiß gescheckt/Schwarz-loh

El-Akim vom Karolinenberg
B: Helga Tripp

TP alle Farben

Of Loveley Children Summernight Savannah
B: C.Weber/B.u.R. Walther/C. Köhler
Bevor wir den Helfern und Unterstützern unserer Austellung danken, danken wir unseren Besuchern, die teilweise hunderte von Kilometern zurückgelegt hatten, um uns in der Olfener Stadthalle zu besuchen.

Besonders stolz sind wir, dass 72 Hunde gemeldet wurden, traurig sind wir, dass wir den Meldetermin aufgrund der Zahl vorverlegen mussten und dadurch so manchen, der noch hätte melden wollen, enttäuschen mussten. An erster Stelle unseres Dankes steht Ringrichterin Zuzana Vrsecka (CZ), die trotz  der hohen Meldezahl sehr professionell dafür sorgte, dass wir unseren Zeitplan einhalten konnten und unsere Gäste rechtzeitig die Rückfahrt antreten konnten.  

Dank an den Ausstellungsleiter  Dirk Kirschstein, Ringhelfer Dieter Gembaczka, Ralf Walther und Ringschreiberin Kerstin Melcher. Dank auch an unsere Mitglieder, die beim Auf- und Abbau geholfen, Schleifen und Geschenke gesponsert haben, insbesondere unserer Vorsitzenden Helga Tripp, die so einiges „zugeschossen“ hat.  

Einen besonderen Dank an Rainer Fuck, der mit seinen Holzpudeln und Pudeluhren die Ausstellung verschönt hat, der mir beim Transport, beim Auf-und Abbau geholfen hat und am Ausstellungstag „der Mann für alle Fälle“ war.

Einen besonderen Dank auch an unseren Präsidenten Bertold Peterburs, der an einem Tag 14 (!) Zucht-tauglichkeitsprüfungen vornahm.

Einen Dank aber auch an das Restaurant „Stratmann“ als Vermieter der Stadthalle und an den Hallenwart, die immer ein offenes Ohr für unsere Wünsche hatten.

Hoffen wir, dass wir eine solche Ausstellung mit solch einer Resonanz und in einem solchen Rahmen wiederholen können. Denn wir sind der Meinung, es ist für den Einen oder Anderen wichtig, seine Anwartschaften zu bekommen, aber jeder soll sich auch möglichst am Ausstellungstag wohlfühlen und wieder, wenn auch groggy und ermattet, zufrieden den Heimweg antreten können.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü